WUNDERHUB für unterwegs
WUNDERHUB für unterwegs
0

WUNDERHUB für unterwegs

Bereits 2015 vermeldete Google erstmals mehr Suchanfragen über mobile Endgeräte als über Desktop-Browser. Seit diesem Zeitpunkt bekam die Relevanz der Anpassung von Website-Inhalten für Mobiltelefone und andere kompakte Endgeräte wie Tablets nochmals eine wesentlich höhere Bedeutung. Die Programmierung und Darstellung im sogenannten Responsive Design, also der übersichtlichen und einfachen Funktion auf jedem Bildschirmformat, wird heute von NutzerInnen bei nahezu jeder digitalen Anwendung erwartet. Das gilt natürlich zurecht auch für WUNDERHUB. Mit dem Portal 2.0 Mobile wird die Erwartung jetzt erfüllt.

Mobile First lautet das Motto

Bei der Mobile First Strategie werden zunächst die Kernaspekte der Software definiert. Dabei geht es nicht nur um Inhalte und Bilder, sondern vor allem um die wichtigsten Funktionen und Module, die als Elemente eingebunden werden müssen. Die Grundidee dieser Strategie besteht darin, sich nur auf das Wesentliche zu konzentrieren, anstatt mehr Programmieraufwand als nötig zu investieren. Der große Vorteil bei Mobile First: Aus einer vermeintlichen Schwäche wird ein Vorteil. Kleiner Bildschirm; ergo geringere Anzeigefläche und Formateinschränkungen. Aber anstatt Substanz zu verlieren, legt man irrelevante Informationen und Funktionen beiseite. Das Ergebnis: eine reduzierte und dabei benutzerfreundliche Lösung.

Digitale Transformation im Unternehmen leben – und vorantreiben

Die Ausbreitung der Digitalisierung entwickelt sich rasend schnell und steht doch erst am Anfang. Mediennutzung, neue Technologien, Hilfsprogramme, die Arbeits- und Privatleben erleichtern – alle Entwicklungen zahlen auf eine immer selbstverständlicher werden-de Konnektivität ein, von der alle profitieren. Jedes Unternehmen, dass sich heute dieser Wichtigkeit bewusst ist, erarbeitet mit digitaler Transformation Vorteile und Vorsprung.

MitarbeiterInnen und PartnerInnen vernetzen, beteiligen, einbinden ohne Ortsgebundenheit: all das ist agil, beweglich, zukunftsorientiert und innovativ. Neue Schnittstellen schaffen, neue Arbeitsstrukturen bieten, Output UND Lebensqualität der Beteiligten erhöhen – mobiler Zugriff auf alle relevanten Informationen und Funktionen trägt dazu bei, persönliche Zufriedenheit und gemeinsame Erfolge zu steigern. Unterm Strich ein starkes Ergebnis.

Portal 2.0 ist erst der Anfang

Portal 2.0
Portal 2.0
Portal 2.0

Mit der Portalversion 2.0 Mobile macht WUNDERHUB alle Vorteile auf mobilen Endgeräten abrufbar. Alle Vorlagen, Standards, Anwendungen, Funktionen und Vernetzungen stehen in vollem Umfang zur Verfügung. Und mit jedem automatischen Release in der Zukunft wachsen Freiheit und Komfort ein bisschen mehr. Und alle, die es nutzen. Das inspiriert und treibt täglich neu an. Im wahrsten Sinne Entwicklung aus Leidenschaft. Wirklich spannend. Release 12 in 2021 macht WUNDERHUB mobil.


Blog

0Noch keine Kommentare

Kommentieren
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Social Media